Seminare für Jugendliche

Unsere Workshops für Jugendliche sind speziell auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten. Dabei werden spezifische Problemlagen in Schule und Freizeit erörtert, theoretische Überlegungen und Erkenntnisse mit einbezogen (Modul I) und Methoden zur Selbstbehauptung geübt (Modul II). Auch strafrechtsrelevante Aspekte (z. B. Körperverletzung) kommen zur Sprache, sowie die Vermittlung, was „sichere Zivilcourage“ bedeutet,
Randthemen wie Cybermobbing, Happy Slapping bzw. Gewaltvideos auf Handys können ebenfalls beleuchtet werden.
Auf Wunsch werden auch Techniken zur Selbstverteidigung vermittelt (Modul III).

Die Inhalte unserer Workshops sind flexibel, die Vergütung richtet sich nach Dauer und Umfang der Maßnahme und wird individuell mit dem Auftraggeber vereinbart.


Anfrage >